Faust. Ein musikalisches Traumspiel nach Johann Wolfgang von Goethe

(c) Thilo Beu

Ein Riesenerfolg! Die täglichen Proben unter Corona-Bedingungen in den Herbstferien haben sich gelohnt. Publikum und Kritiker sind begeistert.

Die Oper Bonn zeigt hier eindrücklich, wie der unermüdliche Einsatz einer top engagierten Chorleiterin, die Kooperation mit Bühne und Orchester und der Einfallsreichtum eines vielseitigen Regisseurs trotz aktueller Widrigkeiten in ein erfolgreiches Projekt münden. Vor allem beweist FAUST, ein musikalisches Traumspiel, die Liebe der jungen Bonnerinnen und Bonner zum Musizieren und Singen. Bei solch hochkarätigem Nachwuchs geht das Publikum mit der Gewissheit aus der Vorstellung: Die Oper lebt!“ begeistert sich Mathilda live in der Oper.
https://liveinderoper.com/2020/10/25/faust-ein-musikalisches-traumspiel/

Packendes Musiktheater“ titelt Ursula Hartlapp-Lindemeyer ihre Premierenbesprechung im Opernmagazin. „Der Kinder- und Jugendchor gestaltet unter der Regie von Jürgen R. Weber und der Leitung seiner Dirigentin Ekaterina Klewitz mit Szenen aus Goethes „Faust“ einen Abend der Sonderklasse. Angekündigt als „musikalisches Traumspiel nach Johann Wolfgang von Goethe“ ist die szenische Collage mit Musik verschiedener Komponisten und mit Video-Animationen musikalisch und optisch ein Genuss.
https://opernmagazin.de/packendes-musiktheater-faust-in-der-bonner-oper-am-24-10-2020/

FAUST | Trailer from Theater Bonn on Vimeo.